Ein Theaterstück gegen Enkeltrickbetrüger

Allan Mathiasch und Ute Baltus in Aktion Fotograf: Eberhard Lehr, Ort: Evang. Gemeindehaus Obereisesheim (Foto: Eberhard Lehr)
Am vergangen Freitag machten die beiden Schauspieler mit dem Stück "Hallo Oma, ich brauche Geld" in Obereisesheim Station.In mehreren Sketchen wurden von Allan Mathiasch und Ute Baltus mehrere Betrugsfälle aufgezeigt, wie sie leider immer wieder im Alltag vorkommen. Zielpersonen sind in der Regel Menschen über 60 die willkürlich oder gezielt ausgesucht werden. Sehr praxisnah war dann auch das Einbeziehen von Besuchern in die Rolle der Zielperson. Alle die mitgemacht haben, machten das sehr gut. Nach den jeweiligen Sketchen wurde mit den Besuchern diskutiert, was war gut und wie man sich noch besser verhalten soll. Dabei wussten Dieter Bertsch von der Kripo HN und Daniela Joos von der KSK mit Erfahrungen aus dem Alltag zu berichten. Auf was muss man aufpassen:
nie zu früh die Haustüre öffnen, Sprechanlage nutzen, keine fremde Personen in die Wohnung lassen
keine Pakete von Nachbarn mit Zahlung von Kaution annehmen, i.d.R. spricht man das vorher ab
von der Bank erhält man nie Falschgeld, wenn jemand sich als Banker ausweist und das "Falschgeld" abholen will
ruft jemand an und gibt sich als Enkel oder Bekannten aus, nach der Nummer fragen oder gleich auflegen
Alles in Allem eine kurzweilige Veranstaltung von der alle gute Anregungen mitgenommen haben.
Danke an die KSK den Sponsor.
Eingestellt von: Eberhard Lehr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.