Erfolgreicher Start von Bewegungstreffs im Freien

Bewegungstreff Neuberg Fotograf: Rosemarie Schober, Ort: Neckarsulm (Foto: Rosemarie Schober)
Wohin man schaut nur fröhliche Gesichter, ganz besonders bei den Verantwortlichen vom Bürgertreff! Genau so muss es sein, wenn ein Bewegungstreff im Freien gestartet wird. Waren es im Neckarsulmer Stadtpark schon über 30 Interessierte so hat der Neuberg einen neuen Rekord aufgestellt! Weit über 40 Gäste konnten begrüßt werden. Im Stadtpark beglückwünschte Oberbürgermeister Scholz die sieben ehrenamtlichen Damen die sich als Bewegungsbegleiterinnen auf die neue Aufgabe vorbereitet haben. Im Stadtpark wurde mit Ingrid Vicino, Neckarsulm, Margarete Schütz, Oedheim und Doris Sahl aus Erlenbach der erste Treff gestartet. Jetzt kam die Gruppe Neuberg mit Linda Schellenberg und Maria Förschner aus Neckarsulm dazu. In beiden Treffs konnte man sehen, dass es den Gästen Freude macht, in geselliger Runde dem Sprichwort: „Wer rastet, der rostet“ etwas entgegen zu setzen. Eine dritte Gruppe ist bereits fest für Amorbach geplant. Sie startet am 2. Sept. um 10. Uhr und es wäre für die Bewegungsbegleiterinnen Eleonore Jungjohann aus Amorbach und Daniela Potocean aus Dahenfeld schön wenn dort der Zuspruch auch so gut wäre. In Planung ist bereits ein vierter Treff in Obereisesheim. Die vorbereitenden Gespräche vor Ort sind bereits terminiert und es bleibt zu hoffen, dass die Pläne wahr werden.
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.