Großer Andrang beim Informationsnachmittag

Volles Haus!
„Nichts geht mehr“ mussten die Verantwortlichen beim schon zur Tradition gewordenen Info-Nachmittag in der Ballei feststellen. Vorsitzender Herbert Emerich freute sich über das große Interesse und berichtete aus der Arbeit des vergangenen Jahres und den Planungen für die Zukunft. Zum Jahresende wurde ein Nutzer-Zuwachs von 5 % festgestellt, obwohl im Laufe des Jahres eine Anzahl Teilnehmer weggezogen oder verstorben sind. Das Team der Ehrenamtlichen hat die stattliche Zahl von über 5000 Einsatzstunden erbracht. Ohne diesen vorbildlichen Einsatz wäre der Bürgertreff nicht zu der anerkannten bürgerschaftlichen Einrichtung geworden, um die in Neckarsulm niemand in der Seniorenarbeit mehr herumkommt. Das Jahresprogramm wurde von der stellv. Vorsitzenden Rosemarie Schober vorgestellt. Highlights wie Theater-, Konzert und Musical-Besuche sowie Tagesausflüge, Betriebsbesichtigungen und die beliebten Nachmittage im Bürgertreff stehen ebenso auf dem Programm wie Museen und die jährliche Freizeit, die dieses Jahr in Gengenbach stattfindet. Dazu kommen die beliebten Dauerangebote wie Boccia, Kegeln, Malertreff, Spielenachmittage, Radtouren, Walking und Wanderungen. Nur die Kleinkinderbetreuung wünscht sich mehr Zuspruch. Für das Team bedeutet das: Es gibt viel zu tun, packen wir es an!
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.