Jahresabschluss-Nachmittag mit den Ehrenamtlichen

Langsam wird es eng im Bürgertreff! Fotograf: Rosemarie Schober, Ort: Neckarsulm (Foto: Rosemarie Schober)
Viele der 51 Ehrenamtlichen des Bürgertreffs folgten der Einladung zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Eng ging es zu, da die Raumfrage immer noch nicht sichtbar voran gekommen ist. Vorsitzender Herbert Emerich berichtete über die Arbeit der Vorstandschaft und sprach den Anwesenden den Dank für die geleistete Arbeit aus. Er erläuterte die Zukunftsplanung und das laufende Projekt mit Studierenden der Dualen Hochschule Heilbronn. Ein kurzer Rückblick ins vergangene Jahr und die Berichte aus den verschiedenen Gruppenaktivitäten machten den Nachmittag kurzweilig. Das gegenseitige Kennenlernen, Kaffee trinken und die Gespräche am Tisch durften natürlich nicht zu kurz kommen. Nach fast 18 Jahren die es den Bürgertreff nun gibt, bleibt es nicht aus, dass langjährige Helferinnen und Helfer den Wunsch äußern abgelöst zu werden. Verabschiedet wurden Margarete Herold (Programmplanung), Erika Vogt (Kinderbetreuung), Hans Walz und Wilhelm Dagenbach (Radtouren), die alle über viele Jahre sehr engagiert im Einsatz waren. Ein Blumenstrauß war der sichtbare Dank, der schwer in Worte zu fassen ist. Neu im Team begrüßt wurden Karin Kuhn (Kinderbetreuung) und Helmut Schenk (Hilfeleistungen). Die Verantwortlichen sind dankbar und stolz so eine tolle Gruppe an Aktiven an ihrer Seite zu haben!
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.