Jahresausflug des Harmonika-Club Neckarsulm e.V.

Die Teilnehmer des Harmonika-Club in Wackershofen
Der diesjährige Ausflug des Harmonika-Club Neckarsulm führte die Teilnehmer Ende September in das Freilandmuseum nach Wackershofen. Dank der günstigen Lage des Museums erfolgte die Anreise mit der Bahn.
Dort angekommen starteten die Ausflügler mit einem gemeinsamen Frühstück in den Tag. Eingeteilt in zwei Gruppen wurde bei einer sich anschließenden Führung sehr anschaulich Informatives und Wissenswertes über die Entstehung des Freilandmuseums sowie über das frühere Leben vermittelt. Mehr als 60 umgesetzte Gebäude u.a. aus den Regionen Neckar, Schwäbische Alb und Frankenhöhe konnten besichtigt werden. Fester Bestandteil des Museums sind aber auch die Haltung alter Haustierrassen, der Anbau historischer Getreidesorten, Weinbau, Handwerker, Schulwesen und vieles andere.
Zur Mittagszeit fanden sich alle wieder in der Scheune Rath zur Bloozverkostung ein. Hier konnten verschiedene süße und salzig belegte Brotkuchen gegessen werden.
Gestärkt konnte am Nachmittag dann jeder das Gelände auf eigene Faust erkunden. Am späteren Nachmittag ging es dann wieder mit der Bahn zurück nach Neckarsulm.
Ein gelungener, ereignisreicher Tag, bei dem auch das Wetter mitgespielt hat, ging zu Ende.
Eingestellt von: Andrea Schüßler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.