Närrischer Rosenmontag im Bürgertreff

Christine Kühner und Karl-Heinz Förschner im Vorbereitungsgespräch Fotograf: Rosemarie Schober, Ort: Neckarsulm (Foto: Rosemarie Schober)
Trotz Grippewelle ließen es sich viele gesund gebliebene Bürgertreffler nicht nehmen im toll dekorierten Raum wieder einmal so richtig auf die Pauke zu hauen. Zur Einstimmung gab es ein Gläschen Sekt und damit wurden alle mit guter Stimmung angesteckt. Eine launige Begrüßungsrede von Christine Kühner strapazierte die Lachmuskeln der Gäste und die applaudierten danach auch richtig feste. Bei Büttenreden, Stimmungsmusik und Gedichten war allen schnell klar, dass hier kein Platz für Griesgrame und Verklemmte war. Im Bürgertreff gemeinsam Spaß haben und fröhlich sein - egal was auch kommt hier ist niemand allein! Am Fasching da lassen die Bürgertreffler es richtig krachen und deshalb vergeht hier ganz sicher niemand das Lachen. Es wurde geschunkelt, geschwatzt und Witze gemacht wie man das halt am Fasching im Bürgertreff so macht. Auch ist es schon Brauch, dass Gäste mit lustigen Beiträgen sich am Programm beteiligen auch. Natürlich und das muss unbedingt so sein, gab es Kaffee mit Kuchen und Fasnetsküchle obendrein. So verging die Zeit wie im Flug und eh man gedacht, wurde es draußen vor den Fenstern schon Nacht. Da kam die Idee auf und da waren gleich Einige dabei, wir setzen uns jetzt rüber zum Rosenmontagsball in die Ballei! Hellau bis zum Fasching im Bürgertreff nächstes Jahr!
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.