Neue Gruppe „Heitere Gedächtnisspiele“

Gemeinsam denken macht Spaß!
Wer denkt, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr, der irrt sich! Hans braucht nur etwas mehr Zeit für das Lernen als Hänschen. Es ist mit dem Gehirn wie mit den Muskeln, werden diese nicht trainiert, so verkümmern sie. Das erfährt derzeit die zweite Gruppe „Heitere Gedächtnisspiele beim Bürgertreff Neckarsulm“ die an einem Schnupperkurs mit sechs Einheiten teilnimmt. Mit viel Eifer und Spaß machen sich die sechzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer daran, sich neue Lernformen durch das ganzheitliche Gedächtnistraining zu erschließen. Zu Beginn erhielten die Teilnehmer, elf Frauen und fünf Männer, viele Informationen über das menschliche Gehirn und die Lernziele „Merkspanne trainieren, Wortfindung, Logisches und Kreatives Denken, Konzentration und das Erfassen mit allen Sinnen sowie Informationsverarbeitung“. Kurz zusammengefasst: Links wird gedacht, rechts wird gelacht! Aufgelockert wird das konzentrierte Denken mit lustigen Bewegungsspielen und dabei steht nicht die Leistung des Einzelnen im Vordergrund sondern der Spaß am Arbeiten in einer Gruppe und die oft überraschende Erfahrung, dass auch neue Denkaufgaben allein oder gemeinsam gut gelöst werden können. Nach den Sommerferien besteht dann für alle Teilnehmer die Möglichkeit mit dem begonnenen Training weiterzumachen.
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.