Renninger Krippe begeistert Besucher

Pfarrer Franz Pitzal begrüßt die Bürgertreff-Gruppe Fotograf: Rosemarie Schober, Ort: Malmsheim (Foto: Rosemarie Schober)
Ziel der Fahrt mit der Bahn war die Renninger Krippe in der Martinuskirche in Malmsheim, die dieses Mal unter dem Thema ,,Frieden auf Erden" steht. Nach der persönlichen Begrüßung durch Pfarrer Franz Pitzal erklärte dieser in eindrucksvoller, lustiger Weise die gesamte Krippe über der eine große Friedens-Taube schwebt. Im Altarraum sind die Krisenherde Ukraine und der Nahe Osten dargestellt. An den Seiten werden „Friedensmenschen“ aus verschiedenen Kontinenten in landestypischer Umgebung gezeigt. Für Amerika sind es Martin Luther King und Friedensnobel Preisträgerin Rigoberta Menchu aus Guatemala. Für Asien Mahatma Gandhi und Mutter Teresa und für Afrika Albert Schweitzer mit dem Krankenhaus in Lambarene sowie Nelson Mandela der sich sein Leben lang für die Gleichberechtigung der Rassen einsetzte. Für Europa wird Johannes Paul II. im Augenblick des Attentats gezeigt und der Gründer des Roten Kreuzes Henry Dunant rundet die Darstellungen ab. Am Kircheneingang wird auf das pakistanische Mädchen Malala eingegangen die 2014 als jüngste Preisträgerin mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Die nahezu 500 Figuren, die Gebäude und die Aktualität des Themas beeindruckten alle sehr. Die Fahrt zu dieser einmaligen Krippe war für alle Bürgertreffgäste ein ganz besonderes Erlebnis.
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.