Spanienaustausch des Albert-Schweitzer-Gymnasiums nach Mollerussa

In Mollerussa im Museo de vestiduras de Papel Papierkleidermuseum)
Im Oktober 2016 nahmen 25 Schüler des ASGs am Austausch mit der spanischen Partnerstadt Mollerussa teil. 10 Tage lang konnten die Jugendlichen einen Einblick in die spanische Kultur bekommen. Die spanische Hauptstadt Barcelona wurde nach 7 Stunden erreicht! In drei Tagen hatten die Schüler die Gelegenheit eine Rallye über die berühmte 'Rambla' zu machen und den von Antoni Gaudi entworfenen Park Güell zu besuchen. Außerdem hat sich die Gruppe die nächtlichen Licht- und Wasserspiele des Font Màgica am Plaça de Espanya angeschaut. Natürlich wurde auch die von Gaudi geplante Kirche Sagrada Familia besichtigt, die sich seit 134 Jahren im Bau befindet und 2026 zum 100. Todestag von Gaudi fertiggestellt werden soll. Dann stand die Fahrt zu den spanischen Austauschfamilien an. Zum besseren Kennenlernen stand gleich am ersten Abend ein gemeinsames Abendessen an. Der Großteil besuchte ein katalanisches Dorffest mit Menschentürmen (Castells) als Attraktion. In Mollerussa fand ein Empfang im Rathaus statt, Besuche im Museo de vestiduras de papel (Papierkleidermuseum) und in La Casa Canal, das die Geschichte des Kanals der Stadt erzählt, wurden unternommen.
Jannik Hampp und Michelle Hesch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.