Theaterfahrt nach Heilbronn zu "Endlich alloi"

Ein altes Sprichwort sagt „Lachen ist gesund“. Ohne es vorher zu wissen, dass mit dieser Fahrt etwas für die Gesundheit getan wird machte sich eine größere Gruppe des Bürgertreffs auf zu einer Fahrt ins Komödienhaus des Theaters Heilbronn. Besucht wurde das Stück „Endlich alloi“. Eine witzig-ironische Geschichte die sich um Generationskonflikte handelt. Man amüsierte sich köstlich und bei so Manchem kam die Erinnerung zurück als die eigenen Kinder noch Nesthocker waren oder vielleicht nach einer kurzen "Aushäusigkeit" wieder zurück kehrten. Die Lachmuskeln wurden an diesem Abend kräftig strapaziert und das tat richtig gut, so die Botschaft der Teilnehmenden bei der Rückfahrt nach Neckarsulm. Man war der Meinung, dass sich doch die Krankenkassen als Vorsorge bei den Kosten für so ein Theaterstück beteiligen müssten, denn an diesem Abend konnte man so manches Zipperlein total vergessen. Die nächste Theaterfahrt steht bereits im Juni auf dem Programm. Dann geht es aber bei "Ziemlich beste Freunde" wohl etwas ernster zu. Um ganz sicher zu gehen, eine Karte zu bekommen wollten einige der Teilnehmer bereits auf der Heimfahrt im Bus die nächste Fahrt buchen. Das freut die Verantwortlichen ganz sicher, liegen sie doch mit der Zusammenstellung des Programms meist genau richtig. Autorin CK
Eingestellt von: Heike Kühner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.