Volkstänze im Bürgerhaus Böckingen

Heilbronn: Unter dem Motto „Tanzen aus Freude an Bewegung“ hatte der Volkstanzkreis Heilbronn e.V. zu seinem 34.Volkstanzfest am 14. Mai in Bürgerhaus nach Heilbronn-Böckingen, eingeladen. Ca. 80 Tanzfreunde aus Nah und Fern konnte die erste Vorsitzende Ursula Brenner begrüßen. Die am weitesten angereisten Teilnehmer kamen aus Bonn und Albstadt. Die Volkstanzmusik des Stuttgarter Spielkreis (Leitung: Ruth und Sigurd Kinzler) spielte gekonnt das von den Mitgliedern des Volkstanzkreises zusammengestellte Programm in vielfältiger Besetzung. Die einfachen Paar- und Dreiertänze, sowie die etwas schwierigeren Kreis- und Vierpaartänze konnten von allen Teilnehmern nach kurzer Darstellung sofort umgesetzt werden. Die Gastgruppe aus Albstadt, die Donauschwäbische Volkstanzgruppe, zeigten beim Tanzfest in ihren bunten Trachten die Tänze "Borsicka" und "Musikantenpolka". Sie luden die Anwesenden zum gemeinsamen Tanz "Tapschosch" auf, der für alle eine neue Erfahrung war und Freude bereitete. Bei einem Kurzlehrgang am Vormittag haben die Teilnehmer interessante "Tänze der Jugendbewegung und Tanz-Neuschöpfungen" unter der Leitung von Hartmut Nadler (Plochingen) erlernt. Die musikalische Begleitung von Heinz Scholze jr. war hierbei eine harmonische Ergänzung. Die "Tupf-Polka zu Achten" konnte den Teilnehmern des Tanzfestes vorgestellt werden. Die jährlichen Tanzfeste des Volkstanzkreises (gegründet 1981) sind auch ein Stück Öffentlichkeitsarbeit, um das deutsche, überlieferte Volkstanz-, Volkslied- und Musikgut zu pflegen und weiter zu vermitteln. Infos zum Volkstanzkreis Heilbronn e.V. erhalten Sie bei Ursula Brenner, Tel. 07131/175874, oder unter www.volkstanzkreis.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.