Informativer Wandertag rund um den Apfel

Am Mittwoch, den 21. September, hatte die Klasse 6a vom Albert-Schweitzer-Gymnasium in Neckarsulm Wandertag. Die Lehrerin Marlene Haag verkündete, dass es ein informativer Wandertag rund um den Apfel sein werde. Als Erstes besuchten die Schüler die Fruchtsaftkellerei Beil. Hier erfuhren sie, wie aus den angelieferten Äpfeln Saft hergestellt wird. Zur Stärkung gab es am Ende eine leckere Saftprobe. Dann wanderte die Gruppe zur Bio-Streuobstwiese am Rande des Sulmparks. Dort erklärte Dr. Thomas Ochs, ein Bienenexperte, die wichtigen Aufgaben der Bienenvölker in der Natur. Die Schüler und Schülerinnen durften auch Honig von einer frischen Bienenwabe naschen. Danach zeigte Dr. Thomas Ochs ein riesiges Insektenhotel, das die Schreinerei Ihle spendete. Das Insektenhotel besteht aus verschieden Kästen, die nun von Kindergärten und Schulen mit Nistmaterial gefüllt werden. Im Anschluss informierte Joachim Beil über die Besonderheit von Streuobstwiesen. Viele Arten von Tieren und Pflanzen sind von Streuobstwiesen abhängig. Am Ende erntete die Klasse 6a mit viel Spaß die Äpfel der Streuobstwiese. Sie waren so fleißig und sammelten insgesamt 750 kg Äpfel. Mit dem Geld, das die Gruppe dafür bekommen hat, werden im Spätherbst eigene Apfelbäume gepflanzt.
Hannah Beil
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.