Schwarzwald Elsass und Kaiserstuhl

Teil der Gruppe bei Stadtführung in Colmar Fotograf: K.M. (Foto: K.M.)
Gut gelaunt fuhren die Neckarsulmer Obstbaufreunde zu einer 5-Tagesfahrt an die Badische u. Französische Weinstraße. Aufenthalt bei herrlichem Wetter am Titisee. Durch das Höllental ging die Fahrt weiter zu dem Städtchen Staufen. Es liegt am Fuß des Schwarzwaldes mit seinem dominierenden Schloßberg. Hier beginnt die Hügellandschaft des Markgräflerlandes. Im Quartier im Gasthaus Ochsen in Wolfenweiler ließen wir den Abend bei einer geführten Weinprobe ausklingen.
Am nächsten Morgen fuhren wir mit unserer Reiseführerin zum Hartmannsweilerkopf. Die Gedenkstätte erinnert an die gefallenen Soldaten des 1. Weltkriegs. Am Nachmittag ging es über die Vogesenhochstraße und das Münstertal nach Eguisheim, ein Städtchen mit mittelalterlichem Flair im Elsass.
Am 3. Tag in Colmar besichtigten wir den weltberühmten Isenheimer Altar u. die Rosenkranzmadonna. Der Stadtrundgang mit Klein Venedig war ein Erlebnis. Weiter gings entl. der franz.Weinstraße nach Ribeauville über Hochkönigsburg u. Rheinebene am Kaiserstuhl entlang zurück.
Stadtführung in Freiburg bei Nieselregen, wir besuchten das Münster den Markt u. weitere Sehenswürdigkeiten.
Über den Schauinsland gings über Todtnau nach St. Blasien.
Am Rückreisetag machten wir noch in Freudenstadt Halt.
Es war wieder ein gelungener Ausflug.


Eingestellt von: Karin Merkle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.