Unsere Zukunft in Europa

Steffen Hertwig, Evelyne Gebhardt, Josip Juratovic und Jens Neser beim heissen Diskussionsabend im Neckarsulmer Brauhaus.
Neckarsulm: Neckarsulmer Brauhaus | Zu diesem brisanten Thema erläuterten Evelyne Gebhardt, Mitglied des Europaparlaments der SPD, und der SPD Bundestagsabgeordnete, Josip Juratovic, ihre Standpunkte im Neckarsulmer Brauhaus.

Der Ortsverein Neckarsulm hatte zudem Oberbürgermeister Steffen Hertwig zu der Diskussionrunde eingeladen. Die einführenden Worte von Juratovic, der vor allem auf die schnell voranschreitende Entwicklung in den Metropolen, bei gleichzeitigem Stillstand in ländlichen Gebieten einging, bewegten einige Teilnehmer zum Nachdenken. Evelyne Gebhardt wies auf die Zukunftsperspektiven, vor allem jugendlicher Bürger in Europa, hin. Ohne ihnen Wege aufzuzeigen, wie sie ihren Alltag meistern können und mit all ihren Nöten, Ängsten und Sorgen umgehen sollen, wird dieser Wählerkreis nicht abzuholen sein. Daher muß der Faktor Mensch wieder höher bewertet werden, als dies seither der Fall ist. Ein Teilnehmer bemerkte in der anschliessenden Diskussionsrunde an: "Das Miteinander Europas sei momentan überhaupt nicht zu erkennen". Die Mißstände wurden von den beiden erfahrenen Politikern Gebhardt und Juratovic eingeräumt, aber auch die Wichtigkeit eines vereinten Europas anhand von Beispielen erläutert. Eine lebhafte Veranstaltung mit viel Brisanz und Emotionen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.