56

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm

Ihre Heimat ist: Neckarsulm
56 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 10 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 1 Gefolgt von: 0
Herzlich willkommen bei der Frauenselbsthilfe nach Krebs Wenn die Diagnose "Krebs" lautet, ist das für die meisten Menschen ein Schock. Das Leben scheint aus den Fugen zu geraten. Die Erschütterung erstreckt sich auf alle Lebensbereiche. Angesichts der Bedrohung des eigenen Lebens stellt sich bei vielen ein Gefühl der Ohnmacht und Hilflosigkeit ein, das durch die Konfrontation mit dem Medizinsystem und dessen eigener Sprache noch verstärkt wird. Betroffenen erscheint der Weg, der jetzt vor ihnen liegt, unwegsam und steinig. Wir, die Mitglieder der Frauenselbsthilfe nach Krebs, sind diesen Weg bereits gegangen. Vor dem Hintergrund unserer gesammelten Erfahrungen helfen wir Betroffenen, ihren persönlichen Weg im Umgang mit der Krankheit zu finden. Die Besonderheit unseres Beratungsangebotes liegt in der Kombination aus Information und sozialer Unterstützung:     Wir fangen auf nach dem Schock der Diagnose,
    wir informieren über Hilfen zur Krankheitsbewältigung und
    wir begleiten in ein Leben mit oder nach Krebs. Unser Gesprächskreis findet jeden 1. Dienstag im Monat um 15.00 Uhr im Seminarraum Haus Ganzhorn, Wilhelmstr. 42, Neckarsulm statt. Hier finden Betroffene - auch neu Erkrankte in der Behandlungsphase - Rat und Hilfe im gemeinsamen Gespräch.

Kontakt: Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm, Blumenstr. 4 (Erlenbach), 74172 Neckarsulm, Telefon: 07132/16767, E-Mail: waltraudwurst@hotmail.com, Webseite: www.frauenselbsthilfe.de

Ansprechpartner: Waltraud Wurst, Blumenstr. 4, 74235 Erlenbach, Telefon: 07132/16767, E-Mail: waltraudwurst@hotmail.com
1 Bild

Mein Recht auf Rehabilitation

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Bad Rappenau | am 15.05.2017 | 20 mal gelesen

Bad Rappenau: MediClin-Kraichgau-Klinik | Die MediClin Kraichgau- Klinik in Bad Rappenau kümmert sich nicht nur um die offensichtlichen Folgen der Brustkrebsbehandlung, sondern auch um tieferliegende Aspekte der Psyche. Chefarzt Dr. med. Trunzer weiß, dass eine Tumordiagnose das Leben verändert. Der Selbstwert und das Umfeld leiden oft unter den Ängsten der Betroffenen. So wird in der Reha mit den Themen Berufsleben, Angst vor dem Rückfall, Schuldgefühlen,...

1 Bild

Bestrahlung nicht nur bei Krebs

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 11.04.2017 | 22 mal gelesen

Durch die Pharmaindustrie vergisst man häufig, dass es auch andere und langfristige Wege gibt "Abhilfe" zu schaffen. Der Wirkmechanismus ist einfach. Entzündungen sorgen dafür, dass Fibrin, der "Klebstoff" des Körpers, ausgeschüttet wird und sich auf die betroffene Stelle im Körper setzt. Bei erneuter Bewegung reißen die Verklebungen wieder auf, beispielsweise an der Ferse beim Aufstehen am Morgen. Winzige Läsionen sorgen...

Frauenselbsthilfe nach Krebs, Neckarsulm: Gedächtnistraining mit C. Rauw

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 11.10.2016 | 11 mal gelesen

Neckarsulm: Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Am 22.09.16 fand unser 1. Gruppenabend im Albert-Schweitzer-Gymnasium statt, und zwar mit der Referentin Cäcilia Rauw. Das Thema lautete "Gedächtnistraining". Koordinationsübungen, kombiniert mit Rechenaufgaben, Aufsagen eines Gedichts, Memo-Technik usw. sind wichtige Bausteine beim Gedächtnistraining. Nicht nur der Körper, sondern auch der Geist will bewegt werden, so Frau Rauw aus Obereisesheim. Die Schwierigkeitsgrade...

Wanderung mit Ingrid Hagner am 20.10.16, 14 Uhr ab Restaurant "Jägerhaus", HN

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 20.09.2016 | 6 mal gelesen

Neckarsulm: Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Wir wandern mit Frau Hagner auf der Waldheide in HN. Thema: Kräuter- und Bienenernährende Pflanzen. Bitte bequeme Schuhe anziehen. Seien Sie herzlich eingeladen! Info: Waltraud Wurst, Tel. 07132 16767, Birgit Isenmann, Tel. 07132 990962. Treffpunkt: 13.45 Uhr am Restaurant "Jägerhaus" in HN. Eingestellt von: Waltraud Wurst

Gesprächskreis am 08.11.16 um 15 Uhr in Neckarsulm

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 20.09.2016 | 3 mal gelesen

Neckarsulm: Haus Ganzhorn | im Seminarraum, Haus Ganzhorn, in Neckarsulm. Man kann aufeinander zugehen und miteinander reden. Seien Sie herzlich eingeladen! Info: Waltraud Wurst, Tel. 07132 16767. Birgit Isenmann, Tel. 07132 990962 Eingestellt von: Waltraud Wurst

Perücken-Sammlung f. krebskranke Frauen in Griechenland

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 21.11.2015 | 7 mal gelesen

Eine Krebsdiagnose lässt das Leben der Betroffenen aus den Fugen geraten. Die Nebenwirkung der Chemotherapie ist Haarverlust und für Frauen sehr belastend. In Deutschland bezahlen Krankenkassen eine Perücke oder geben einen Zuschuss. In anderen Ländern ist dies nicht der Fall. Aus diesem Grund hat sich unsere Gruppe einem Spendenaufruf des Bundesverbandes angeschlossen und sammelt jetzt Perücken, die nicht mehr gebraucht...

Die Frauenselbsthilfegruppen besichtigen Salzbergwerk

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 01.06.2015 | 6 mal gelesen

Die Frauenselbsthilfegruppen Heilbronn, Bad Friedrichshall und Neckarsulm besichtigten gemeinsam das Salzbergwerk in Kochendorf. Schon zu Fuggers Zeiten war Salz eines der begehrtesten Handelsgüter. Es war dem Wert von Gold durchaus ebenbürtig. Viel später begann mit dem gewerblichen Abbau von Salz in den Bergwerken eine neue Zeit. In unserer Region wird zur Zeit nur in Heilbronn Salz gefördert. Die leeren Stollen in...

Psychologische Hilfen u.Betreuung bei Krebserkrankungen

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 27.04.2015 | 1 mal gelesen

Viele seelische Leiden bei Krebserkrankungen könnten gelindert werden, wenn die Probleme ernster genommen würden. Tatsache ist, dass Krebspatienten seelischen Druck unterschiedlich verarbeiten. Viele schaffen es alleine, nach einer schweren Krise, den Alltag wieder zu bewältigen. Aber es gibt auch die Patienten/innen, die professionelle Hilfe benötigen. In den Krankenhäusern, so berichtet, Frau Kerstin Mächtlen von der SLK...

Informativer Gruppenabend mit Frauenärztin Dr. Hohlweck

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 09.02.2015 | 13 mal gelesen

Die Frauenselbsthilfe nach Krebs hatte im Albert-Schweitzer-Gymnasium, Frau Dr. Jenny Hohlweck, Frauenärztin aus Bad Wimpfen, als Referentin eingeladen. Die Themen waren vielfältig: Nachsorge nach Mammakarzinom, Schlafstörungen, Hormontherapie in den Wechseljahren, Antihormontherapie bei Brustkrebs, Vitamin D, Krebsvorsorge usw. Viele Fragen waren zu plastischer Chirurgie, wenn es um den Wiederaufbau nach einer...

1 Bild

Interessanter Vortrag zu Kräutern

Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm
Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs e.V., Gruppe Neckarsulm | Neckarsulm | am 30.10.2014 | 2 mal gelesen

Am 16.10.14 fand die 2. Infoveranstaltung im 2. Halbjahr 2014 der Frauenselbsthilfe nach Krebs im Albert-Schweitzer-Gymnasium statt. Frau Ingrid Hagner, eine sehr erfahrene Kräuterfrau aus Obereisesheim, sprach über verschiedene Kräuter und Hausmittel gegen Erkältung. Sie hatte außerdem zahlreiche Kostproben dabei, u. a. einen Kräutertee, verschiedene Marmeladen und einen Kräuterquark. Ein Rezept für einen Schnupfenbalsam...