Exkursion der Klassen 9abc zum Amtsgericht Heilbronn

Die teilnehmenden Schüler vor dem Amtsgericht Heilbronn
Im Rahmen des bilingualen Gemeinschaftskunde-Unterrichts zur Einheit "Recht" besuchten am Montag, 09. November die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9abc (bilingualer Unterricht) zwei Verhandlungen am Amtsgericht Heilbronn.
Die erste Verhandlung verzögerte sich zunächst, da die beiden Beschuldigten nicht zu Verhandlung erschienen waren. Auch nach 1-stündiger Unterbrechung der Verhandlung war es den Behörden nicht möglich, die Beschuldigten vorzuführen. Sodann wurde durch die vorsitzende Richterin Haftbefehl erlassen und ein neuer Verhandlungstag angesetzt.
Die zweite Verhandlung war eine Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr. Ein Fahrer hatte zum 3. Mal innerhalb eines Kalenderjahres die zulässige Höchstgeschwindigkeit massiv überschritten und wurde vom vorsitzenden Richter zu einer hohen Geldbuße sowie einem Fahrverbot verurteilt.

Alle Schülerinnen und Schüler erhielten durch diese Exkursion einen kleinen Einblick in das praktische deutsche Rechtssystem und waren teilweise verwundert, ob der alltäglichen Probleme vor Gericht.

Mb
Eingestellt von: Heidi Schwab
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.