Exkursion- Druckhaus der Heilbronner Stimme

Die Klasse 8b vor dem Druckhaus der Heilbronner Stimme.
Gerhard Maier begrüßte die Klasse 8b des Albert-Schweitzer-Gymnasiums am 22. März im Druckhaus der Heilbronner Stimme. Zunächst gab es für die Schüler eine Dosis „ZDF“ (Zahlen, Daten, Fakten). Sie erfuhren, dass die Stückzahl der täglichen Auflage der Heilbronner Stimme in etwa 100.000 Stück pro Tag beträgt. Da die Zeitungen immer über Nacht gedruckt werden, pünktlich im Briefkasten, aber auch so aktuell wie möglich sein sollen, müsse der Andruck der Zeitungen zwar lange genug hinauszögert werden, aber nicht zu lange. Es muss also der möglichst perfekte Zeitpunkt gefunden werden. Außerdem verriet Gerhard Maier, dass wenn eine Nachricht oder das Ergebnis des Fußballspiels zu spät eintrifft, die Daten erst nach Andruck geändert werden und die ersten paar 1000 Auflagen der Tageszeitung dann doch nicht so brandaktuell seien. Auf die Fakten folgte die Führung durch das Druckhaus. Besonders fasziniert waren die Schülerinnen und Schüler von den Druckmaschinen und deren Geschwindigkeit. In dem großen Lagerraum, in den sie Herr Maier führte, standen dutzende Rollen Papier aufeinander gestapelt. Eine Rolle Papier wiegt ca. eine Tonne. Obwohl sie tagsüber da waren, konnte die Klasse die Druckmaschine in voller Aktion sehen, da tagsüber oft Anzeigenblätter gedruckt werden, wie z.B. das Echo.
Eingestellt von: Heidi Schwab
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.