Herbstausfahrt des VdK Ortsverband Neckarsulm

Die Teilnehmer vor dem Rundgang
Die herbstliche Tagesfahrt führte die Mitglieder und Freunde vom VdK Ortsverband Neckarsulm in den Odenwald. Bei herrlichem Sonnenschein erreichten die Teilnehmer Gerolzahn, wo bei Berres Nudeln eine Erlebnisbesichtigung durch die gläserne Nudel-Produktion anstand. Bäckermeister Andreas Edelmann erläuterte die Entstehung handwerklich gefertigter Hausmacher Frischei-Nudeln. Durch das bewährte Herstellungsverfahren auf modernsten Anlagen werden über 100 verschiedene Sorten und Ausformungen produziert. Eine Spezialität sind Walznudeln mit Ingwer, Bärlauch, Basilikum, Knoblauch, Spinat, Chili und Steinpilzen. Auch Dinkel-Nudeln findet man in mehr als 30 verschiedenen Ausformungen.
Nach der Erläuterung und Betriebsführung gab es ein Mittagessen vom leckeren Nudelbuffet und man hatte natürlich die Möglichkeit im Hofladen Nudelspezialitäten einzukaufen. Von Gerolzahn ging die Fahrt nach Miltenberg mit seinem mittelalterlichen Stadtbild. Noch heute erkennt der Betrachter die frühere Bedeutung Miltenbergs an den prächtigen Fachwerkbauten, wie zum Beispiel am Alten Marktplatz, oder am "Gasthaus zum Riesen", der ältesten Fürstenherberge Deutschlands.
Zur Kaffeepause traf man sich in Amorbach im Café Schlossmühle, wo sich die Gelegenheit bot, im Fürstlichen Seegarten spazieren zu gehen.
Eingestellt von: Dieter Schneck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.