Variosax auf KulTOUR in Erfurt, Weimar, Eisenach

Variosax auf KulTOUR in Eisenach, Weimar und Erfurt
Das Saxophonorchester Variosax des Albert-Schweitzer-Gymnasiums startete am 24. Juni nach Erfurt. Dort wurde eine große Erkundungstour per GFS-Geocaching gestartet u.a. wurden der Dom, das Luther-Denkmal, die Via Regia, dier Krämerbrücke, der Fischmarkt mit prächtigen Bürgerhäusern und das Rathaus besichtigt. Am Abend gingen die Schüler ins Kabarett "Die Arche" im historischen Waidspeicher. Dort sah die Gruppe das Satiretheater "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold". Am zweiten Tag gelangte das Orchester nach Weimar. Dort stand ein Konzert an der Albert-Schweitzer-Grundschule auf dem Programm. Dieses war ein voller Erfolg, es gab barocke Stücke, Jazzstücke, eine Folge von Beatles-Nummern, "Pink Panther", swingende und rockige Stücke. Außerdem durften zwei Grundschülerinnen Sarah und Anna die Bläser dirigieren. Am dritten Tag stand nochmals eine Besichtigungstour in Erfurt an. Dieses Mal wurde das jüdische Viertel besucht. Am 2. Weimartag fuhr die Gruppe in "nostalgischen" alten Bussen, dem "Belvedere-Express" zur Stadtrundfahrt. Am letzten Tag der Kulturreise gelangte das Orchester nach Eisenach. Die Wartburg war die letzte Station auf der Reise. Hier fand schon Martin Luther im 16. Jahrhundert Unterschlupf, als er das Neue Tastament in nur 11 Wochen ins Deutsche übersetzte.
Eingestellt von: Heidi Schwab
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.