68. Unterländer Fasching 2015

Armin Bauder (links) und Bruno Krämer würden sich über jüngere Verstärkung freuen. Fotograf: Karl-Heinz Leitz, Ort: Neckarsulm (Foto: Karl-Heinz Leitz)
Jüngere Senioren sind bei der Aufbautruppe gefragt

Die Neckarsulmer Sport-Union steht derzeit inmitten der Vorbereitungen für den 68. Unterländer Fasching (14. bis 16. Februar). Bei der jüngsten Zusammenkunft der Faschingsmacher federführend mit Sport-Union-Geschäftsführer Edgar Klaiber und Christian Gerber, dazu die Verantwortlichen aus den Abteilungen sowie die beiden dem Seniorenkreis vorstehenden Aufbauleitern, Armin Bauder (Gesamtabwicklung, Technik und Dekoration) sowie Bruno Krämer (Personal und Versorgung), unterrichtete die Geschäftsstelle über den aktuellen Stand der Dinge. Vor der größten Herausforderung steht jedes Jahr der Seniorenkreis des Vereins, der den Löwenanteil der Auf- und Abbauarbeiten erledigt. Gestartet wird damit am Mittwoch, 11. Februar, morgens um 8 Uhr, am Ballei- Nordeingang, mit dem entladen des Requisiten-Anhängers. Was die Senioren tagsüber erledigen, führen abends junge Sportler weiter. Ein großes Anliegen ist für den 74-jährigen Technik-Chef – und relativ kurzfristig auch unabdingbar für den Fortbestand des Unterländer Faschings - dass zum langsam überalterten Team jetzt vor allem jüngere Senioren ab 60 Jahre, dazu stoßen. Armin Bauder sowie Bruno Krämer würden sich über telefonische Meldungen freuen. (khl)
Eingestellt von: Karl-Heinz Leitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.