C-Junioren im Duell der Aufsteiger erfolgreich

Die U15 der NSU hat sich beim Mitaufsteiger FV Löchgau die ersten drei Landesstaffelpunkte erkämpft und 4:2 gewonnen. Von Beginn an war Neckarsulm das spielbestimmende Team. Ballkontrolle und Pressing waren die Vorgaben, um die Gäste zu besiegen. Dies beherzigten die Neckarsulmer in den ersten Minuten. Schon nach 6 Minuten kam es zur 1:0-Führung. Zahlreiche gefährliche Aktionen blieben ohne Torerfolg. Die Abwehrreihe der NSU C-Fussballer war total desorientiert und konnte die Angriffe der Gegner nur mit viel Glück abwehren. In der 26. Minute dann der verdiente Ausgleich. Löchgau hätte in der Folgezeit das Ergebnis weiter nach oben schrauben können, doch blieben zu viele Torchancen auf der Strecke. Durch einen überragend getretenen Freistoß aus 18 Metern in der 34. Minute, gelingt der NSU die 2:1 Führung. In der zweiten Halbzeit spielten die Hausherren beherzt weiter. Ein Strafstoß wurde dann zur 3:1-Führung verwandelt. Doch die Löchgauer verkürzten in der 46. Minute wieder durch einen Standard zum 3:2. NSU baute nach nur 3 Minuten durch einen gegnerischen Torwartfehler erneut die Führung aus. Mit einer mannschaftlichen Leistung bleiben die ersten drei Punkte in Neckarsulm. Doch die Spieler und Trainer wissen, dass in den kommenden Wochen noch einiges von ihnen abverlangt wird.
Eingestellt von: Gabriele Maltisotto
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.