Der Handballsport am ASG lebt

Die Nachwuchshandballer des ASG zusammen mit Ferdl Czak
Neckarsulm: Ballei Sporthalle | Zum 52. Mal fand das von Ferdl Czak gegründete Handballturnier am 17. März in der Ballei statt. Dieses Mal traten die jüngsten Schüler des ASG (Klasse 5 bis 7) unter lautstarker Unterstützung der Fünftklässler des ASG gegen die Gymnasien aus Beilstein und Weinsberg an. Die „Fünfer“ selbst spielten zuvor ein schulinternes Turnier im „Stangentorball“ und „Tschoukball“. Dabei setzten sie sich mit viel Eifer und starkem Zusammenhalt ein, um gegen ihre Parallelklassen zu bestehen.
Beim Handballturnier spielte die Mannschaft des ASG gegen das Herzog-Christoph-Gymnasium aus Beilstein und konnte bis zur Halbzeit gut mithalten. Am Ende setzten sich die körperlich überlegenen Beilsteiner auch aufgrund der mangelhaften Chancenverwertung des ASG mit 16 zu 11 durch. Gegen das Justinus-Kerner-Gymnasium aus Weinsberg zeigten die Spieler gute Angriffsaktionen und mussten sich trotz einer kämpferischen Leistung mit 14 zu 21 geschlagen geben. Den Turniersieg holten sich die Schüler aus Weinsberg.
Für ein Highlight sorgte die abschließende Siegerehrung durch den stellvertretenden Schulleiter Herrn Haaf mit der Neckarsulmer Bundesligaspielerin Selina Kalmbach, die als ehemalige Schülerin des Beilsteiner Gymnasiums allen Schüler zu ihren tollen Leistungen gratulierte. (He)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.