FSJ-Jugendprojekt der Sport-Union beflügelt gemeinsame

Ein FSJ-Jugendprojekt beflügelte bei der Neckarsulmer Sport-Union die Schnitzeljagd zum Waldfest. Fotograf: Karl-Heinz Leitz, Ort: Neckarsulm (Foto: Karl-Heinz Leitz)
Die Zusammenarbeit der Hauptjugendleitung der Neckarsulmer Sport-Union, mit den beiden FSJ-lern, Annika Nath und Sebastian Popp, zahlte sich am Sonntag durch eine große Beteiligung an der gemeinsamen „Schnitzeljagd mit Luftballon-Weitflug-Aktion“ aus. Weil die traditionelle Kinder-Maiwanderung des Sportvereins zum Waldfest in den letzten Jahren immer schwächer beteiligt war, stand dieser Termin diesmal auf dem Prüfstand. Deshalb wurden Annika Nath und Sebastian Popp beauftragt, sich in Form eines Vereins-Jugendprojekts speziell um diesen Termin zu kümmern. Klar war im Vorfeld, dass man sich hier was Besonderes dafür einfallen lassen musste. Nach Erstellung eines gefälligen Flyers für Werbung in den einzelnen Abteilungen, musste auch der Ablauf der „Schnitzeljagd“ interessanter gestaltet werden. Der Erfolg gab den Verantwortlichen Recht, denn am Startpunkt Aquatoll-Bushaltestelle, waren nicht nur die beiden Jugendleiterinnen Tina Riek-Hessenthaler und Carolin Bauder über den Ansturm mit rund 70 Kindern überrascht, sondern auch die beiden Projektleiter. Nach Bildung zweier Wandergruppen gab es unterwegs jede Menge Überraschungen geboten. Als Highlight und Höhepunkt der Schnitzeljagd, gab es hinterher noch eine gemeinsame Luftballon-Weitflug-Aktion. (khl)

Eingestellt von: Karl-Heinz Leitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.