Herren 55 des TC Sulmtal feiern auf dem Volksfest

Buam und Madln des TC Sulmtal
Frisch war der Morgen des 3. Oktober, als sich gegen 8.45 Uhr die Spieler der Herren 55 mit ihren Frauen und einigen Clubmitgliedern, gekleidet in zünftigem Trachtenlook, am Neckarsulmer Bahnhof trafen, um gemeinsam nach Stuttgart zum Cannstatter Volksfest zu fahren. Vergnügungswartin Marika Stammler hatte die Idee, den diesjährigen Nationalfeiertag im Festzelt von Festwirtin Sonja Merz gebührend zu feiern. Schon bald stellte die kleine Reisegruppe fest, dass sie nicht die Einzigen waren, denen dieser Einfall kam. So war der Zug brechend voll und die vorausschauende Buchung der beiden Tische im Zelt und der Bahnfahrt dorthin erwiesen sich als sehr vorteilhaft.
Von 11.00 Uhr an ging es nun fünf Stunden lang heftig und auch deftig zur Sache. Irgendwann stand alles auf den Bänken und die „Fünfundfünziger“ mussten feststellen, dass sie den Altersdurchschnitt der Feiernden deutlich nach unten korrigierten, sprich : sie befanden sich in der Unterzahl.
Gegen 16.00 machten sich die einzelnen Gruppen der Mannschaft auf den Heimweg um danach in Neckarsulm den Tag, nun bei einem gepflegten Glas Wein und unter den verwunderten Blicken des einen oder anderen Gastes, ausklingen zu lassen.

Eingestellt von: Wolfgang Brettschneider
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.