NSU Tischtennis: Mohr und Schabacker im DM-Achtelfinale

Jens Schabacker
Bei den Nationalen Deutschen Tischtennis Einzelmeisterschaften vom 3.-5. März in Bamberg, waren bei den besten 48 Damen und Herren die 3.Bundesligaspieler der NSU Neckarsulm, Wenna Tu, Jens Schabacker und Julian Mohr am Start.
Während Jens Schabacker aufgrund seines QTTR Wertes (2323) in der 32er Hauptrunde gesetzt war, mussten sich Wenna Tu und Julian Mohr in ihren 4er Gruppen durchsetzen. Wenig Mühe hatte Julian Mohr, der mit 3 Siegen und 9:1 Sätzen souverän 1. wurde, aber auch Wenna Tu gelang mit 2:1 Siegen wie Julian Mohr der Sprung mit dem 2. Platz ins Hauptfeld.
Die 14Jährige 3. Bundesligaspielerin scheiterte hier 0:4 gegen die Deutsche Einzelmeisterin Kristin Silbereisen TuS Kolbermoor. Julian Mohr erreichte mit dem 4:2- Sieg gegen Max Dierks WTTV das Achtelfinale in dem Neckarsulms Nr. 2 gegen den Nationalspieler Ruwen Filus Fulda mit 1:4 ausschied. Ebenso gelangte Jens Schabacker durch den 4:0 Sieg uber Aaron Valbracht STTB ins Achtelfinale. Knapp mit 3:4 kam gegen den Nationalspieler Ricardo Walther Bergneustadt dann das Aus. Deutsche Meister 2017 sind bei den Damen Kristin Silbereisen und bei den Herren zum 11 Male Timo Boll. (rst)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.