NSU-Tischtennis trauert um Tassilo Schädel

Sport-Union trauert um langjährigen und loyalen Tischtennis-Mitstreiter

Tassilo Schädel verstarb überraschend im Alter von 67 Jahren

Mit Tassilo Schädel, verstarb am letzten Mittwoch, im Alter von 67 Jahren, überraschend ein langjähriger verdienter Tischtennis-Mitstreiter der Neckarsulmer Sport-Union. Der sportliche Weg des Verstorbenen begann in den 60er Jahren, als Spieler in der 5. Herrenmannschaft der damaligen Sportvereinigung Neckarsulm (SVN). Als Funktionär in der TT-Spartenleitung führte Schädel anschließend die Abteilungs-Kassengeschäfte über 26 Jahre lang, von 1974 bis zum Jahr 2000. Darüber hinaus war der rührige Vereinsmitstreiter auch jahrzehntelang für den Hauptverein tätig, wo er als Mitglied im Hauptausschuss Verantwortung übernahm und zudem auch noch als Kassenprüfer sowie auch viele Jahre an der Hauptkasse beim Unterländer Fasching eingesetzt war. Für sein langjähriges loyales Engagement wurde Schädel von seinem Verein vielfach geehrt. Seine Sportkameraden begleiten ihn am Donnerstag, 19. Februar, um 13.30 Uhr, bei der Trauerfeier mit Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in Obereisesheim, auf seinem letzten Weg. (khl)

Eingestellt von: Karl-Heinz Leitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.