Radvergnügen in Oberfranken, 26. Radausfahrt der Jogger

Erlebnis pur war die 26. Radausfahrt der NSU-Jogger rund um Bamberg. Fotograf: Karl-Heinz Leitz, Ort: Hirschaid (Foto: Karl-Heinz Leitz)
Herrliche Landschaften mit historischen Städten per Bike erkundet
Eine vom harten Kern des Neckarsulmer Lauftreffs alljährlich durchgeführte sechstägige Radreise führte bei ihrer mittlerweile 26. Ausgabe diesmal nach Oberfranken, wo Bamberg mit seinem schönen Umland erkundet wurde. Rund 30 Teilnehmer – darunter auch einige Gäste – hatten sich dazu beim Organisator Dr. Dieter Fischer angemeldet. Er hatte die Leitung von Siegfried Zwiener übernommen, der bisher die Ausfahrten organisiert hatte.
So war das Stammquartier Hotel Göller in Hirschaid von Herbold-Fahrer Bernd Hartmann recht schnell erreicht, und gleich danach stand das Weltkulturerbe Bamberg auf dem Plan der Radler. In den darauf folgenden Tagen wurde immer mit Busbegleitung, Ziele rund um Bamberg erradelt. Rund 240 Kilometer waren das Endresultat auf dem Kilometerzähler. Höhepunkte der Radausfahrt – wo die Geselligkeit und Einkehr immer im Mittelpunkt stand – waren Wege durch unterschiedlichste Landschaften, Wege entlang durch die Täler von Main und Regnitz, Steigerwald und auch die ultimative Bergprüfung zur Basilika des Franziskanerklosters „Vierzehnheiligen“. Etliche Fachwerkstädtchen wie Bad Staffelstein sowie beispielsweise auch Schloss Weißenstein, Klosteranlage Ebrach und das Picknick waren Höhepunkte. (khl)
Eingestellt von: Karl-Heinz Leitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.