Seniorentour der Sport-Union nach Oedheim

Traditioneller Sektstopp. Fotograf: Karl-Heinz Leitz, Ort: unterwegs (Foto: Karl-Heinz Leitz)
Stattliche Gruppe locker mit dem Fahrrad unterwegs

Mit der Fahrradfahrt nach Oedheim absolvierte NSU-Senioren-Teamchef Bruno Krämer am Mittwoch dieser Woche, für seine Anhängerschar den sportlichen Teil des reichhaltigen Jahresprogramms für die älteren Vereinsmitglieder der Neckarsulmer Sport-Union. Dass Krämer mit seinem Angebot immer richtig liegt, bewies bei der Tour erneut die Rekordteilnahme von rund 30 Radlern, die vor Ort in Oedheim, noch mit fast 20 „Autofahrern“ verstärkt wurde.
Vom Treffpunkt an der Neckarsulmer Volkshochschule aus, radelte man zunächst über die Wehrbrücke - zwischen Neckarkanal und altem Neckar entlang bis zur Kochendorfer Schleuse – vorbei am Salzbergwerk – Pferdekoppel, bis zum Bahnhof Jagstfeld, wo dann der Rad-Wanderweg über die ehemalige Bahntrasse Richtung Ohrnberg - nach Oedheim führt. Der schon legendäre Sektstopp unterwegs, bei Hagenbach - diesmal gar mit Butterbrezeln, beim dazu noch passenden sprichwörtlichen „Krämer-Wetter“, sorgten zudem für viel Freude und Stimmung unter den Senioren. Ältester „Biker“ - und noch flott unterwegs, war diesmal Werner Neubig, der im November seinen 90. feiern kann – und vor Ort beim Mittagstisch, Richard Bender, mit seinen 92 Lenzen. Nach der Einkehr beim "Chinesen" - gab's später noch ein Kaffeestopp.
Eingestellt von: Karl-Heinz Leitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.