Tauchertaufe bei der DLRG Neckarsulm

hinten v.l.: Daniela Habel, Neptun, Jasmin Pierro vorne v.l.: Silas Keicher, Pascal Petz, Philipp Meyer, Tabitha Keicher, Sonja Wörtmann
Der Wassergott Neptun der DLRG Neckarsulm hat 7 neue Taucher in die Unterwasserwelt aufgenommen. Die Erdlinge hatten zuvor die Prüfung zum Schnorcheltauchabzeichen erfolgreich bestanden.

Die umfassende Ausbildung mit 24 Unterrichtseinheiten verlangte den DLRG'lern viel ab. Die Theoriestunden beinhalteten die physikalischen, medizinischen und physiologischen Grundlagen sowie Infos zum Naturschutz. Der praktische Teil begann mit der Pflege und dem sicheren Umgang mit der Grundausrüstung. Dann wurde abgetaucht - mit Flossen, Maske und Schnorchel, um die physikalischen Gesetze wie das Archimedische Prinzip, das Boyle-Mariotte`sches Gesetz oder das Gesetz von Dalton im Wasser selbst zu erleben.

Nach Bestehen der anschließenden Prüfung wurden die neuen Schnorcheltaucher von irdischen Dreck und Staub befreit, um in die Unterwasserwelt aufgenommen werden zu können. Zum Festessen nach der „Taufe“ reichte man das Wasser der 7 Weltmeere - zu trinken durch den Schnorchel. Als Hauptspeise wurde vermoderter Seetang mit frischen Algen, Meersalz und Strandsand auf einem Paddel serviert, zubereitet nach einem Rezept unseres Neptuns. Und abgerundet wurde das Tauchermahl mit Meeresfrüchten, wie Hering am Stück. Das war ein Genuss!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.