Treffen sich zwei in der MEDIENWELT: “Gitarre und Poesie“mit Leonard Cohen und Bob Dylan

"Volles Haus..!": erfolgreicher "Gitarre & Poesie"-Abend in der MEDIENWELT Neckarwestheim
Neckarwestheim: Medienwelt Bücherei | Gelungene Kooperationsveranstaltung der MEDIENWELT und VHS Neckarwestheim
Als Einführung ein kurzer Dialog zwischen einen der größten Musiker der letzten Jahre: Bob Dylan und Leonard Cohen, die sich so oder so ähnlich bei einem Zusammentreffen wohl wirklich unterhalten haben. Sie zeigten sich ihre Manuskripte. Dylan brauchte Stunden, Tage für seine Songs indessen Cohen oft einige Jahre. Monika Gehrig und MEDIENWELT Leiterin Eva Lürkens schlüpften als Einstieg für ein paar Minuten in die Rolle der beiden Größen. Musikalisch begeisterte dann immer wieder Markus Jörger und seine Old School Band das Publikum. Es war bereits zum sechsten Mal, das sich Literatur und Musik aufs Trefflichste verbinden. Man erfuhr Interessantes, Skurriles und auch Emotionales über die beiden Ausnahme-Songpoeten. Was ist Legende was verbürgte Realität? Und natürlich blieb auch die Nobelpreisverleihung an Dylan nicht aus…
Die sich ergänzende Melange zwischen den gut ausgewählten und unterhaltsam vorgetragene Texten und den Stücken, der aus Volkshochschulkursen entstandenen Gitarrengruppe, die eine überzeugende Premiere mit ihrer Gesangssolistin Sandra Steck hatte, ließ den Abend wieder zu einem vollen Erfolg werden. Ohne Zugaben durfte niemand gehen. Nächstes Jahr gerne wieder…
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.