10. Kommandantentreffen Bezirk IV – Kocher-Jagst in Her

Käpelle im Herbolzheimer Wald
Die Abteilung Herbolzheim war Gastgeber des diesjährigen Kommandantentreffens des Bezirks. Nach kurzer Begrüßung durch Bürgermeister Manfred Hebeiß, den Möckmühler Kommandanten Uwe Thoma und Abteilungskommandant Franz Menstell, gab es Kaffee und Kuchen im Bernhardusheim. Was ursprünglich im Wald beim Käpelle geplant war, musste witterungsbedingt nach drinnen verlegt werden.
Im Anschluss fuhren die Besucher dann zum Waldparkplatz beim Käpelle. Dort übernahm Ortsvorsteher Karl Reinhart die weitere Führung. Am Käpelle vorbei führte er die Gruppe dann zur Fliegereiche. Zahlreiche Informationen über den Stadtteil Herbolzheim ließ er dabei einfließen. Nach Rückmarsch zu den Fahrzeugen, wurde die Delegation bereits am Herbolzheimer Burgturm erwartet. Ritter, bewaffnet mit Hellebarten, bewachten den Turmeingang. Ritter Klaus Last informierte über die Geschichte des Dorfes Herbolzheim und seiner Burg. Zum Abschluss des informativen Nachmittags zeigten die Gastgeber ihren Gästen noch das hoch über den beiden Tälern des Kochers und der Jagst gelegene Soldatengrab.
Danach ging es zurück ins Bernhardusheim wo bei leckerem Essen und Getränken noch ein paar gesellige Stunden verbracht wurden.
Dank allen, die zum Gelingen dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben!

Eingestellt von: Sven Reinhardt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.