Kinderflamme

Gruppenbild Kinderfeuerwehr
In Anlehnung an die Jugendflamme der Jugendfeuerwehr, hat die Kindergruppe der Feuerwehr Neudenau im Januar die „Neudenauer Kinderflamme“ ins Leben gerufen.
Aufgeteilt in drei Teile wurde im Januar mit dem „Kinderflämmchen 1“ begonnen.
Brandschutzerziehung, mit den Themen „Wie verhalte ich mich im Brandfall?“, „Wie setze ich einen Notruf ab?“ und „Was ist und wie funktioniert überhaupt ein Rauchmelder?“ beschäftigten uns, hauptsächlich spielerisch, in unseren ersten Treffen des Jahres.
Highlights waren die Experimente mit unterschiedlichen Stoffen und das „Zündeln unter Aufsicht“. Unter Berücksichtigung des Verbrennungs-Dreiecks wurde dabei getestet: Was brennt, was brennt nicht?
Bei unserem letzten Übungsabend haben wir das Thema „Verhalten im Brandfall“ dann auch noch praktisch geübt. Die Feuerwehr Möckmühl kam mit der Drehleiter und „rettete“ alle Kinder aus unserem Raum im 2. Stock.
Dafür noch mal ein herzliches Dankeschön an die Kameraden der Feuerwehr Möckmühl! Es war ein sehr beeindruckender Übungsabend für die Kinder!
Im Moment sind wir im Abschnitt 2 der Kinderflamme und beschäftigen uns hauptsächlich mit dem Thema Erste Hilfe und Rettungszeichen und deren Bedeutung im Alltag.
Die Kinder freuen sich schon auf ihre nächste Herausforderung zum Kindflämmchen 2.
Eingestellt von: Sven Reinhardt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.