Zwei Mannschaften der Feuerwehr Neudenau bei SkyRun

Die Teilnehmer der FF Neudenau am Skyrun
Beim 11. Frankfurter SkyRun sind, mehr als 1150 Läufer an den Start gegangen, mehr als 160 Feuerwehrmannschaften, darunter zwei Teams der Feuerwehr Neudenau und fast 450 Einzelläufer. Das Rennen in den 61. Stock des Messeturmes ging über 1202 Stufen und 222 Höhenmeter.
Unter lautstarkem Jubel einiger mitangereister Feuerwehrkameraden und Familienmitgliedern fiel der Startschuss für die Feuerwehr Neudenau. Mehrere Wochen trainierten die Kameraden aus Neudenau unter anderem im Herbolzheimer Schlossturm. Dies und der starke Zusammenhalt führten zu einer mehr als zufriedenstellenden Zeit von 16:33 Minuten pro Läufer und Platz 13 für das Team 1 bzw. 19:17 Minuten pro Läufer und Platz 27 für das Team 2.
Glücklich aber verschwitzt oben angekommen konnten die Kameraden den verdienten Ausblick über Frankfurt genießen.
Natürlich startete die Feuerwehr Neudenau nicht nur aus Spaß. Die Erlöse aus den Startgebühren (25 € pro Person, die die Feuerwehrmitglieder aus eigener Tasche gezahlt hatten) gehen an die Arbeitsgemeinschaft für Querschnittgelähmte mit Spina bifida/Rhein-Main-Nahe e.V. (Arque).
Dank an dieser Stelle auch an Wolfgang Steer, SHS Steer Hydraulik Service, für die Anschaffung der Skyrun-Shirts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.