Damals 1954 in Stein

Im Kindergarten 1953
Die Winterzeit, bringt für die Ü 65 Jährigen, meist sehr viel freie Zeit mit sich. So kann man sich auch Intensiver mit Zeitungslesen beschäftigen. Aus diesem Grund möchte ich heute ein paar Zeilen über unsere Kinderzeit schreiben. Von uns, den Kindern die schon Damals in den Kindergarten gingen. Das war für uns alle eine tolle Einrichtung, denn es gab jede Menge Spielsachen die für die Meisten Eltern unerschwinglich waren. Vielen Kindern gefiel das im Kindergarten so gut , dass sie ihn noch oft Nachmittags nach dem Schulunterricht besuchten. Unsere Schulzeit begann 1954. Da sind wir noch in der alten Schule, neben der Kirche eingeschult worden. Zu diesem Anlass gab es noch keine Schultüten oder gar ein Einschulungsfest wie das heute so üblich ist. Wenn man viel Glück hatte bekam man einen Schulranzen aus Leder, der musste dann für die ganze Schulzeit halten. Der Inhalt war auch sehr Überschaubar, denn die Erstklässler mussten ihre ganzen Schriftlichen Sachen auf der Schiefertafel erledigen. Dann war da noch ein Lese und Rechenbuch welches jedes Jahr an die folgeklasse weitergegeben wurde. Diese Sachen mussten Sorgsamst gepflegt und mit Packpapier eingebunden werden. So war das erste Schuljahr für die Kinder Rückenschonend und erst danach kamen Rechen und Schreibhefte und die anderen Utensilien dazu. Auch die Schullehrer hatten es noch einfacher, denn sie wurden meist noch geehrt oder gefürchtet denn zur ihrer Unterstützung hatten die meisten noch einen Rohrstock. Dieser lag nicht nur so zur Drohung auf dem Lehrerpult, nein der kam Täglich zu seinem Einsatz. Das durfte man zu Hause aber nicht erzählen, denn dann gab es ganz bestimmt noch mal ne Abreibung denn der Lehrer hatte ja immer Recht. In der Heutigen Zeit würde keiner von den ganzen Lehrkräften mehr unterrichten dürfen, denn ohne Körperliche Züchtigung ging damals gar nichts. Wir Schüler von Damals haben das alle gut Überstanden und so ich meine Schulkameraden kenne, musste sich auch keiner deswegen in eine Psychiatrische Behandlung begeben.
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
349
Grundschule Kocherstetten aus Künzelsau | 17.01.2017 | 15:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.