Böhmerwäldler

geehrte Mitglieder
Der Vorsitzende Günter Gallistl freute sich über die rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung in Neuenstein, darunter Ernst Nodes vom Landesvorstand des Böhmerwaldbundes. Nach dem Rückblick auf das Jahr 2015 erinnerte er an verschiedene Veranstaltungen in 2016, wie den Sudetendeutschen Tag in Nürnberg, das Jakobitreffen und das Landestreffen in Ellwangen. Bei der Neuwahl der Vorstandschaft wurden alle seither gewählten Mitglieder einstimmig bei der Wiederwahl bestätigt. Hartmut Müller übernahm die Entlastung der Vorstandschaft und wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen. Ernst Nodes nahm anschließend Ehrungen vor. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Franz Hölzl, für 25 Jahre Walter Roth und für 10 Jahre Alfons Geisbauer jeweils mit Ehrennadel und Urkunde geehrt. Für treue Mitarbeit wurden mit Ehrennadel und Urkunde geehrt: Alfons Geisbauer, Ernst Groß, Maria Groß, Adolf Waldinger, Maria Waldinger, Elsbeth Zwiefelhofer, Josef Zwiefelhofer. Nach dem offiziellen Programm zeigte Hartmut Müller in einer Diaschau den Elisabethpfad von der Wartburg in Thüringen bis Marburg/Lahn. Elisabeth war mit dem Thüringer Landgrafen verheiratet. Die Wartburg und Marburg waren wichtigste Stationen der Hl. Elisabeth.

Eingestellt von: Maria Waldinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.