Hohenloher Aktivgruppe 60+/- besucht Ansbach

Hohenloher Aktivgruppe 60+/- besucht die Synagoge
Die Hohenloher Aktivgruppe 60+/- unternahm einen Ausflug nach Ansbach und Heilsbronn. Ansbach ist die Regierungshauptstadt von Mittelfranken und ehemalige Residenz der Markgrafen von Ansbach. Bei der informativen Stadtführung wurde auch die Kirche Sankt Gumbertus besucht.Mit ihrer Drei-Turm-Fassade prägt die evangelisch - lutherische Pfarrkirche das Bild der Stadt. Unter der Schwanenritterkapelle befindet sich die Grablege der Markgrafen mit 25 Sarkophagen. Beeindrückend war auch der Besuch der Synagoge.Sie ist eine der bedeutendsten original erhaltenen barocken Synagogen in Süddeutschland. Heilsbronn war der nächste Ausflugspunkt. Hier wurde das ehemalige Zisterzienserkloster besucht. Eine Vielzahl klösterlicher Bauwerke vermittelt einen Eindruck vom Einfluss und Größe dieser einst mächtigen Abtei. Zum Abschluss besuchte die Gruppe ein ehemaliges Mitglied der Aktivgruppe im Altenheim.Hier empfing uns Lore Vogt mit Kaffee und Kuchen.
Die nächsten Termine : am 24.5. Gesprächskreis im Haus an der Walk um 19 Uhr. Am 25.5. Stammtisch in Harsberg bei Familie Dreher um 12 Uhr. Bitte anmelden bis Montag 23.5. bei Bruni Münz 07940-4366. Die Radfahrer treffen sich am28.5. Bitte anfragen bei G. Seifried. 07941-646504.
Gäste sind immer willkommen.
Eingestellt von: Heide Amos-Speth
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.