Hohenloher Aktivgruppe 60+/- in der Pfalz

Die Hohenloher Aktivgruüppe vor dem Torii im Japangarten Ort: Kaiserslauten
Die Hohenloher Aktivgruppe 60+/-unternahm einen Ausflug in die Pfalz. Die Fahrt ging über das Nordpfälzer Bergland nach Kaiserslautern. Kaiserslautern hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Die Blüte war Mitte des 12. Jahrhunderts, als Friedrich I Barbarossa die Burg zu einer Pfalz erweitern ließ. Der Kaiserbrunnen hat einen Durchmesser von 12 Meter und ist 5 Meter hoch. Er zeigt einen humorvollen Streifzug durch die Geschichte und Gegenwart. Die Hauptfiguren sind Kaiser Friedrich Barbarossa und König Rudolf von Habsburg. Nach der Mittagspause besuchten wir den Japanischen Garten. Mit seinen großen Teichen, den Wasserfällen und Quellen und der typischen Flora gehört er zu den größten Gärten Europas. Die Fahrt ging weiter durch den Pfälzer Wald nach Gleiszellen ins Hotel. Der Abend klang mit einer Weinprobe aus. Am nächsten Tag ging es zur Villa Luwigshöhe. König Ludwig Iließ dort ein Domizil nach italienischem Vorbild bauen. Die Heimfahrt ging über die Deutsche Weinstraße nach Bad Dürkheim. Hier konnte man die Stadt besichtigen oder gleich über den Wurstmarkt bummeln.

Termine: 22.10. Gesprächskreis 19 Uhr Haus an der Walk.Aktuelles Thema: Wo sind meine Wurzeln
28.10.Stammtisch um 12 Uhr Kultura Restaurent Öhringen .Anmelden bis 26.10 unter 07940 4366

Eingestellt von: Heide Amos-Speth
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.