Kulturfrühstück mit Andrea & Rick von Bracken

Rick von Bracken am Saxophon wird von seiner Frau Andrea am Klavier begleitet. Das Paar begeisterte im Kulturbahnhof. Fotograf: Rainer Gaukel, Ort: Neuenstein (Foto: Rainer Gaukel)
Das letzte Kulturfrühstück mit den Öhringer Jazzmusikern Andrea & Rick von Bracken war wieder restlos ausverkauft. Dass die beiden Profi-Musiker Andrea und Rick von Bracken erst seit kurzer Zeit gemeinsam auftreten, war ihnen nicht im geringsten anzumerken. Das Ehepaar harmonisierte bestens, beherrschte das Rollenspiel und die Mimik. Rick von Bracken übernahm den Part des Moderierens. Seine augenzwinkernde Seitenhiebe auf ihre langjährige Ehe war nicht wirklich ernst zu nehmen. Ihre großartige Musik hingegen sehr wohl.
Beide spielten Klavier, Rick von Bracken zusätzlich Saxofon. Andrea von Bracken sang jazzige Lieder oder Popsongs. Das machte die Sängerin ganz hervorragend wie bei "Blackbird" von den Beatles. "Dieses Lied zeichnet sich durch diverse Taktänderungen aus", so Rick von Bracken. Das Publikum lauschte tief gespannt der fantastischen Musik. Andrea von Bracken fand dies sehr bemerkenswert. Mit "A wonderful world", bekannt durch Louis Armstrong, beendeten sie ihren grandiosen Auftritt und erhielten dafür lang anhaltenden und verdienten Applaus.
Eingestellt von: Rainer Gaukel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.