Lichterfest in Neuenstein

Der Musikverein Eschenau
Bei schönstem Sommerwetter eröffnete der Vorsitzende der Stadtkapelle Neuenstein, Thomas Braun, das zweitägige Lichterfest der beiden Musikvereine (Stadtkapelle und Jugendblasorchester) auf dem Neuensteiner Schulhof. Das Fest wurde durch die Stadtkapelle eröffnet. Anschließend sorgte der Musikverein Eschenau für gute Unterhaltung und flotte Blasmusik. Der Schulhof wurde bei Anbruch der Dunkelheit in ein buntes Lichtermeer verwandelt und die Festbesucher konnten sich bei einem lauen Sommerabend in der Sommernachtsbar mit erfrischenden Getränken stärken.
Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Jugend. Die Vorsitzende des Jubos, Astrid Schuh, eröffnete den zweiten Tag bei strahlendem Sonnenschein. Im Anschluss präsentierten sich alle Musikschüler des Jubos. Den Anfang machten die Blockflöten und Kinder der Musikalischen Früherziehung mit dem Lied „Das Fest beginnt“. Während die Blockflötenschüler zeigten, was sie bereits auf ihrer Flöte spielen können, tanzten die Früherziehungskinder mit bunten Tüchern oder Blumen. Anschließend sorgten der Flötenchor, die Jubo-Kids und schließlich das Jugendblasorchester für gute Unterhaltung. Neben dem musikalischen Programm gab es mit einer Spielstraße und einem Glücksrad auch Spielangebote für Groß und Klein.
Eingestellt von: Lisa Catanese
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.