Zu Besuch auf dem Obsthof

Auf dem Obsthof trafen sich alle Beteiligten der Aktion "Schulfrucht" Fotograf: Cläre Esche, Ort: Öhringen (Foto: Cläre Esche)
Staunend betrachten Johanna und Frederik die großen Äpfel auf dem Obsthof Rembold. Gemeinsam mit ihrer Tagesmutter Hertha Hahn haben sie heute einen Ausflug nach Baumerlenbach gemacht. "Das sind Jona-Gold, gestern frisch gepflückt", erzählt Katja Rembold. Jeden Montag fährt sie ihre Runde und verteilt Obst und Gemüse an die Kitze im Hohenlohekreis. Dort werden zur Zeit 84 Kinder unter 3 Jahren von Tagesmüttern betreut.

Hinter allem steht das von der europäischen Union finanzierte Programm „Schulfrucht“. Die Hälfte der Kosten kommt aus deren Fördertöpfen, die andere sponsert Dr. Andreas Wörner aus Öhringen. Als Zahnarzt liegt ihm die gesunde Ernährung der Kinder besonders am Herzen. Dorothea Kübler weiß, dass es von klein auf wichtig ist, bei Kindern den Appetit auf Obst und Gemüse zu wecken. „In unseren Einrichtungen essen nach einer bestimmten Zeit die meisten der Kinder etwas Gesundes“, freut sich die erste Vorsitzende. Im Namen von kit- Familiäre Kindertagesbetreuung Hohenlohekreis bedankt sie sich bei Dr. Wörner und besonders bei Katja Rembold, die als Lieferantin mit viel Idealismus diese Arbeit unterstützt.

Eingestellt von: Melanie Kruck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.