Albverein auf Wiesenwanderung

Am Dünnersberg hoch über dem Jagsttal
Wieder erlebten die Niedernhaller Albvereinler einen schönen Wandertag, als Dieter Fuhr die Ortsgruppe auf der Wiesenwanderung im Jagsttal führte. Von den vielen schönen Streckenabschnitten hatte er Mulfingen – Ailringen ausgesucht. Ab Sportgelände gings entlang des Altenberg mit den Glatthafer- und Salbeiwiesen. Am EBM Gelände vorbei führte der Weg auf steiler Wiese hinauf zum Naturschutzgebiet Dünnersberg mit den Standorten seltener Pflanzen. Dort wurde durch die OG Mulfingen eine Erfrischung angeboten. Am Bienenschaukasten konnten sich die Wanderer über die Imkerei informieren. Gestärkt wanderte man unterhalb des Kallenberg zur Hansenklinge wo Bogenschießen und Steinmetzarbeiten gezeigt wurden. Nach einem Schlenker zur Imenklinge erreichten die Niedernhaller Ailringen.
Eingestellt von: Manfred Geppert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.