Albvereinshocketse

Albvereinler in der Scheune Fotograf: Manfred Geppert (Foto: Manfred Geppert)
Prima Stimmung herschte bei der Niedernhaller Albvereinshocketse die, wie schon seit Jahren, von Helmut und Horst Schmezer organisiert wurde. Fam. Schäufler stellte wieder ihre Scheune zur Verfügung und die Dame am Grill war Anneliese Kerl. Seit dem der damalige Vertrauensmann Walter Kaiser diese Veranstaltung ursprünglich als „Käsvesper für Daheimgebliebene“ in der Urlaubszeit ins Leben gerufen hatte, ist sie in jedem Jahr beliebter geworden. Nachdem die „Tafel“ aufgehoben war, spielte Erwin Weber auf und viele bekannte Volks- und Wanderlieder erklangen bis in den späten Abend.
Eingestellt von: Manfred Geppert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.