Ferienprogramm

Niedernhaller Kinder mit Futterhäuschen
Im Niedernhaller Ferienprogramm bot die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins einen Tag für den Naturschutz. Neunzehn Kinder zwischen acht und dreizehn Jahren nahmen daran teil. Nach den Nistkästen im vergangenen Jahr wurden diesmal Vogel-Futterhäuschen gezimmert. Manfred Geppert wies die Kinder auf die weniger werdenden Singvögel und die wichtige Aufgabe des Naturschutzes hin. Bei Horst Schmezer war die Garage voll von Maschinen und Werkzeugen mit denen, unter Anleitung mehrerer Mitglieder, mit Feuereifer gesägt, gebohrt, gehämmert und geschliffen wurde. In der Pause gab’s Kuchen und Getränke und mit einiger Verspätung konnte sich auch der letzte mit seinem Futterhäuschen auf den Heimweg machen. Zum Gelingen hat auch die Umweltstiftung von Stuttgarter Hofbräu, mit ihrer großzügigen Spende für die Materialien beigetragen. Dafür unser herzlicher Dank.
Eingestellt von: Manfred Geppert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.