Rössleweg die Zweite des Niedernhaller Albvereins

Im Sommer unternahm der Niedernhaller Albverein zusammen mit den Esslinger Wanderfreunden seine zweite Wanderung auf dem Stuttgarter Rössleweg. Mit der Bahn fuhren alle zum Ausgangspunkt. Führer war der kundige, zweite Vorstand, Kurt Farion von der OG Esslingen. Von Weilimdorf gings über die vorgeschichtlichen Wälle des Horn, und Hallenbühl in Richtung Feuerbach. Die S-Bahn querend wanderten die Albvereinler zum Vorderberg mit schönen Aussichtspunkten und Vogelberg bis zum Robert Bosch Krankenhaus inmitten der Weinberge. Nach der Mittagsrast weiter über Burg- und Hasenholz mit Blick auf Burgholzhof und auf dem steilem Stäffele- Abstieg hinunter an den Neckar erreichte man Münster.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.