TSV Taucher auf Safari in Ägypten

Gruppenbild auf dem Sonnendeck im Hafen von Hurghada
Schon im Dezember waren 22 Mitglieder der Tauchsportgruppe des TSV Niedernhall wieder einmal in Ägypten. Das Tauchsafari Boot "M/Y Seawolf Felo" wir für eine Woche die Heimat der Taucher und Taucherinnen. Die Fahrt ging dieses Mal von Port Ghalib in den nördlichen Marinepark zu den weit abgelegenen Tauchplätzen am Daedalus Reef und Little- bzw. Big Brother. Die Stimmung an Bord war prächtig und das Wetter war perfekt für unsere Ausfahrt. Bei 30° C Luft- und 26°C Wassertemperaturen ohne Wind und ohne Wellen hätte es nicht besser sein können. Die abgelegenen Tauchplätze sind vulkanischem Ursprung und liegen weit draußen auf dem Meer. Die Erhebungen kommen aus sehr großen Tiefen und bieten die besten Tauchplätze in Ägypten. Die dicht bewachsenen Steilwände und der Reichtum an Leben unter Wasser sind absolut beeindruckend. Bei den 16 Tauchgängen, die in dieser Woche gemacht wurden, konnten viele Bewohner des Roten Meeres beobachtet werden. Besonders faszinierend waren dabei die Fuchshaie die mehrfach unsere Begleiter waren. Aber auch Hammerhaie, Riffhaie und ein Teufelsrochen zeigten sich uns bei den Tauchgängen. Zwei Landausflüge auf die Leuchttürme der Riffe und Inseln rundeten das Erlebnis ab. Mit einem großen Lächeln im Gesicht und viel erlebten im Kopf ging es wieder zurück.
Eingestellt von: Ralf Herrmann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.