TSV Turnfrauen unterwegs

TSV Niedernhall Turnfrauen in Schwäbisch Hall
Der Jahresausflug führte die Turnfrauen aus Niedernhall nach Schwäbisch Hall. Erstmal ging es zum „Frühstücken“ um gestärkt durch den Tag zu kommen. Eine Stadtführung nach dem Roman von Ulrike Schweikert „Die Tochter des Salzsieders“ führte die Frauen ins 1500 Jahrhundert zurück. Die Führerin erzählte sehr interessant und kurzeilig über die Intrigen und das Leben der Salzsieder. Bei tollem Herbstwetter verbrachte man eine kurze Zeit beim Haller Herbst – der an diesem Sonntag in Schwäbisch Hall stattfand. Dann ging es weiter nach Oberrot in den Kornberger Viehstall. Bei einer „Jungbauernolympiade“ war der Spaß vorprogrammiert. Ob beim Schubkarrenrennen, Strohsackweitwurf, Heugabelspeerwurf usw. waren die einzelnen Gruppen voll bei der Sache. Bei der Siegerehrung stellte es sich dann heraus, wer die Beschte Bscheisser der Olympiade waren, diese Gruppe erhielt einen Preis. Mit dem gemeinsamen Abendessen klang der schöne Tag aus und alle traten gutgelaunt die Heimreise an.
Eingestellt von: Ruth Berndt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.