Ein Wochenende im Nordschwarzwald

Beim Bärlochkar
Bei herrlichem Wanderwetter trafen sich 18 Bergsportler zu einem Wochenende
im Gasthaus „Berghof“ in Enzklösterle/Nonnenmiß. Es ging auch gleich los. Am „Berghof“ kurz aber steil bergauf und dann durch Wald und Wiesen nach Rohnbach. In der Ortsmitte von Enzklösterle gab es endlich die erwartete Schwarzwälder-Kirschtorte. Zufrieden ging es weiter über den Enztalweg zurück nach Nonnenmiß. Nachdem die Zimmer bezogen waren, traf sich die Gruppe zum Abendessen im „Berghof“. Mit dem Essen waren alle sehr zufrieden und mit ausgiebiger Unterhaltung klang der Abend aus. Am nächsten Morgen fuhren die Wanderer in Fahrgemeinschaften nach Bad Wildbad. Mit der Sommerbergbahn ging es hinauf zum „Baumwipfelpfad“. Danach führte der Weg zur „Grünhütte“. Hier ließen es sich einige nicht nehmen für einen „Heidelbeer Pfannkuchen“ längere Zeit anzustehen. Hat sich gelohnt. Das Hochmoor auf dem Weg nach Kaltenbronn - über den Wildsee - begeisterte alle. Mit gutem Essen und Gesprächen ging auch dieser schöne Tag zu Ende. Trotz Regen starteten die Bergsportler am Sonntag zum „Bärlochkar“ mit Urwald-Erlebnispfad. Rechtzeitig beim Beginn des Urwaldpfades hörte der Regen auf und die Wanderer konnten die unberührte Landschaft so richtig genießen. Einige verlängerten die Wegstrecke und gingen durch das „S
Eingestellt von: Michael Dunsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.