Wanderung durch die Löwensteiner Berge

Kurz vor der Oberen Ölmühle
Zur letzten geplanten Wanderung in diesem Jahr führte die Tour quer durch die Löwensteiner Berge. Mit dem Auto ging es zum Bahnhof nach Obersulm Ortsteil Eschenau. Um 10:00 Uhr starteten sechs Wanderer aus der Abt. Bergsport im TSV-Gronau um am Abend wieder in Gronau zu sein. Der Weg führte von Eschenau zunächst hinauf zum „Paradies“ mit der schönen Aussicht über den Breitenauer See bis nach Heilbronn. Weiter ging es oberhalb der Weinberge nach Eichelberg, Reisach und über die Klostermühle zur “Platte“ - hier nahm ein riesiger Schwertransporter den Motorradfahrern die Parkplätze weg – und zur Klinik Löwenstein. Jetzt führte der Weg durch den bunten Herbstwald in Richtung Stocksberg und von da auf bekannten Wegen zur Oberen und Unteren-Ölmühle nach Gronau. Oberhalb von Billensbach hatte die Gruppe noch einen schönen Ausblick nach Gaggernberg und zum Schloss Stettenfels.
Es war eine schöne, abwechslungsreiche, 23 km Wanderung die mit einer gemütlichen Einkehr um 16:30 Uhr im Gasthaus Krone in Gronau ausklang.

Eingestellt von: Michael Dunsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.