Wiederholungstäter zum Skifahren am Kronplatz

Zum fünften Mal zog es die Bergsportler auch dieses Jahr wieder auf den Kronplatz/Südtirol zum Skifahren.
Am Sonntag, den 08. Februar ging die Reise los und am Montag gleich auf die Piste. Es war wolkenlos und die Sonne schien. Leider kam die Gruppe mit dem Lift nur bis zur Mittelstation, denn auf dem Gipfel war es sehr stürmisch und die Gondeln fuhren nicht. Aber auch das Skifahren im unteren Bereich ging ausgezeichnet, da der Schnee gut und griffig war. Die Schneekanonen waren nachts nicht untätig!! In den nächsten Tagen legte sich der Sturm und es wurde wärmer, jetzt konnten die Lifte in alle Richtungen benutzt werden. Sonne gab es genug und es wurden in der Mittagspause auch Liegestühle benutzt. Für Samstag war Bewölkung angesagt und so wurden die Skifahrer zu Wanderern. Über vereiste Waldwege ging es auf die „Taistner-Sennalpe“ (2016 m). Dort war aufwärmen angesagt und auch Mittagessen kam nicht zu kurz.
Viel zu schnell war die Woche vorbei und die Heimreise am nächsten Tag stand bevor. Der Abschied vom Hotel Schmalzlhof viel auch in diesem Jahr nicht leicht.


Eingestellt von: Michael Dunsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.