13. Stiftungsfest der Stiftung Evangelisches Gymnasium Obersulm

Pfarrer Johannes Veller und Oberkirchenrat Dr. Oliver Schuegraf vor dem Altar mit dem Nagelkreuz.
Obersulm: Ev. Paul-Distelbarth-Gymnasium | Am 21. Oktober 2016 feierte die Stiftung Evangelisches Gymnasium die zehnjährige Mitgliedschaft in der internationalen Nagelkreuzgemeinschaft und dankte damit dem Engagement vieler, die dazu beigetragen haben, dass die Schülerinnen und Schüler Leben und Lernen in einer familiären Schulgemeinschaft erfahren können.

Zehn Jahre Mitgliedschaft in der Nagelkreuzgemeinschaft. Anlässlich des Jubiläums übernahm Oberkirchenrat Dr. Oliver Schuegraf die Predigt, der auch schon vor zehn Jahren die Schule in die Nagelkreuzgemeinschaft aufnahm. Er betonte, wie wichtig und aktuell die Anliegen der Gemeinschaft – Völkerverständigung und Versöhnung – nach wie vor seien und wie vorbildlich diese Anliegen im schulischen Handeln projektartig umgesetzt würden. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Schulorchester unter der Leitung von Simon Acker begleitet, die Liturgie mit Liedern aus Taizé, hatte Pfarrer Johannes Veller übernommen. Im Anschluss an den Gottesdienst lud die Stiftung zum Stehempfang ein. Die Gäste hatten die Möglichkeit sich über die zurückliegenden und künftigen Schulprojekte zur Völkerverständigung und Versöhnung zu informieren. Die Siebtklässler bewirteteten während des Empfangs, um einen Ertrag für das Schullandheim zu erwirtschaften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.